Wochenbettambulanz

 

Leider gibt es auch im Main-Kinzig-Kreis viel zu wenig Hebammen und viele Frauen müssen ohne häusliche Hebammenhilfe zurecht kommen.

Unsere Wochenbettambulanz wurde eingerichtet, damit Sie die Möglichkeit haben, trotzdem Rat und Unterstützung zu erhalten. Ihre Fragen zum Stillen bzw. der Ernährung werden besprochen, ihr Kind wird gewogen und es gibt Tipps für den Umgang mit dem weinenden Baby, dem wundem Po etc. Natürlich wird auch nach Ihnen und ihrem Befinden geschaut .

 

Anders als bei den „normalen“ Wochenbettbesuchen, die bei ihnen zuhause stattfinden, finden die Termine der Wochenbettambulanz nach Terminabsprache in unserer Praxis statt. Bitte kümmern Sie sich frühzeitig um eine häusliche Wochenbettbetreuung, da unsere Ambulanz diese intensive Betreuung nicht ersetzen kann.

 

Zu dem Termin sollten Sie folgendes mitbringen:

  • eine Wickelunterlage bzw. Handtuch und Wickelutensilien für ihr Baby
  •  ein großes Handtuch für sie selbst
  •  Mutterpass und Untersuchungsheft des Kindes
  •  Ihre Krankenkassenkarte

 

Die Wochenbettambulanz ist keine Notfallambulanz, in dringenden Fällen müssen Sie sich an ihren Frauenarzt / Entbindungsklinik oder ihr Kind betreffend an den Kinderarzt/Kinderklinik wenden.

 

Info und Kontakt über das Kontaktformular oder telefonisch unter:

Hebamme Christiane Bertram:  0178 / 6925446

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hebamme Janina Brückner-Schultheis: 06181 / 577633 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.