Betreuung während der Wochenbettzeit

 

In den ersten Wochen nach der Geburt, ist es möglich, durch eine Hebamme Unterstützung zu bekommen. Diese Art der Hebammenhilfe muss schon sehr früh in der Schwangerschaft mit der Hebamme ihrer Wahl abgesprochen werden. 

 

Die betreuende Hebamme besucht Sie in regelmäßigen Abständen in ihrem häuslichen Umfeld und gibt unter anderem Unterstützung beim Stillen/Ernährung des Kindes, Anleitung bei der Babypflege und schaut nach ihrem eigenen Gesundheitszustand.

 

Die Hebammenhilfe wird von der Krankenkasse gezahlt.

 

Hebamme Janina Brückner-Schultheis:

 

Info und Kontakt über das Kontaktformular auf meiner Homepage oder telefonisch unter: 06181 / 577633